Es fließt mir das Herz über vor Dankbarkeit gegen die Musik, die mich so oft erquickt und aus großen Nöten errettet hat.

Martin Luther

 

Liebe Musik-Freundinnen und -Freunde!

Im Namen des Bach-Chores lade ich Sie zu unseren Veranstaltungen der Saison 2017/18 herzlich ein. Dankbar schauen wir zurück auf eine Saison mit vielen – Geist und Seele erfüllenden – musikalischen Momenten. Immer wieder konnten wir von der Vielfalt musikalischer Sprache und ihrer emotionalen Tiefe überwältigt werden. Auch im Programm 2017/18 gibt es wiederum große und kleine „Höhepunkte“, die darauf warten, erlebt zu werden.
Die einzelnen Programmpunkte, Termine und Veranstaltungsorte entnehmen Sie bitte – jeweils ganz aktuell – dieser Webseite.
Auf eine neue Saison, in der sowohl die Herzen der Ausführenden, als auch die der Hörer erquickt werden und in Luthers Sinne überfließen mögen, freut sich

Ihr Ulrich Stötzel
BACH-CHOR SIEGEN

 

Jahresprogramm herunterladen

Das aktuelle Jahresprogramm können Sie im PDF-Format herunterladen.

 

Tickets kaufen

Um Karten für unsere Konzerte zu erwerben, besuchen Sie unsere Verkaufsstelle bei ProTicket oder schreiben Sie uns eine E-Mail an tickets(at)bachchor.de.

Sie können auch über die ProTicket-Telefonhotline bestellen unter +49 (0) 231 9 17 22 90 (Mo.-Fr.: 8:30–20:00 Uhr, Sa. 9:00–17:30 Uhr).

Chor-Konzert zum Luther-Jahr
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 20:00 Uhr
Ort : Martinikirche, Siegen
Aufrufe : 147

Chor-Konzert

zum Luther-Jahr

H. Schütz:
Exequien

J. Rosenmüller:
Psalm 84 „Wie lieblich sind Deine Wohnungen“

J. S. Bach:
„Actus Tragicus“ Kantate BWV 106

Ina Siedlaczek – Sopran
Philipp Mathmann – Sopran
David Erler – Altus
Georg Poplutz – Tenor
Nils Giebelhausen – Tenor
Jens Hamann – Bass
Sebastian Klein – Bass

Collegium vocale Siegen
Johann Rosenmüller Ensemble (Ltg.: Arno Paduch)
Leitung: Ulrich Stötzel

Dieses Konzert zum LUTHER-JAHR wird mit seiner originalen Instrumentalbesetzung – Flöten, Gamben, Zinken, Renaissance-Posaunen, Dulcianen usw. – gewiss einen besonderen musikalischen Akzent setzen. Gemeinsam mit dem ‚Collegium vocale‘ gestalten stilkundige, renommierte Vokal-Solisten hochkarätige Werke, die sich in unvergleichbarer Weise und Tiefe mit dem Thema Sterben und Tod befassen.

Eintritt: 20,- / 15,- € (erm. 12,- / 8,- €)
Kartenvorverkauf und an der Abendkasse (ab 19 Uhr)